Image

Forscherkurse für junge WissensSchaffer

Die Tschira-Jugendakademie richtet sich an naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler der 6. bis 13. Klasse aller weiterführender Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar. Angeboten werden vier- und fünftägige Ferienkurse sowie zweitägige Workshops, die die erstaunlichen Lebensformen unseres Planeten, seine vielfältigen Ökosysteme und die komplexen Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Natur unter die Lupe nehmen. Learning-by-doing steht bei uns ganz oben. Wer bei der Tschira Jugendakademie mitmacht, erfährt Biologie auf eine neue, spannende Weise. Er forscht mit professioneller Ausrüstung und erlebt außergewöhnliche Exkursionen. In lockerer Atmosphäre entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wissenschaftliche Kompetenzen, indem sie beispielsweise lernen, exakt zu beobachten und kritisch zu hinterfragen – stets begleitet von erfahrenen Wissenschaftlern. Nach dem Basiskurs „Was ist Biologie?“ können die WissensSchaffer in den Aufbaukursen „Was ist Leben?“ und „Wer/Was ist der Mensch?“ ihr Wissen noch vertiefen. In den weiterführenden ALUMNI-Workshops „Alien Worlds“, „Bone Hunters“, „Bewegte Erdgeschichte“, „Pantha Rhei“, „Es werde Mensch!“ und „Go Robot, Go“ können Absolventen sämtlicher Ferienkurse, spezialisierte Einblicke in besondere wissenschaftliche Forschungsbereiche und spätere berufliche Betätigungsfelder erhalten. Die Tschira-Jugendakademie ist außerdem jedes Jahr bei Explore Science mit einer Mitmachstation vertreten. Die Tschira-Jugendakademie wird von der Klaus Tschira Stiftung gefördert und ist organisatorisch an die Forscherstation angegliedert. Geleitet wird die Akademie von der Biologin Dr. Nina Schaller. Dabei wird sie von einem Team aus erfahrenen Naturwissenschaftlern unterstützt. Kooperationspartner sind neben der Universität Heidelberg viele weitere wissenschaftliche Einrichtungen.




Die Akademie für alle die Natur verstehen und erleben wollen! 


Basiskurse: Was ist Biologie?

Bei den Basiskursen können WissensSchaffer ausgewählte Fachrichtungen faszinierender biologischer Forschung durch Experimentieren und bei Exkursionen unter Anleitung von Spezialisten aus erster Hand kennen lernen.

Anmeldeschluss je eine Woche vor Kursbeginn.

Oster-, Pfingst- und Herbstferien-Programm | Teilnahmebedingungen | Termine & Online Anmeldung


Aufbaukurs I: Was ist Leben?

Aufbaukurs I erforscht grundlegende Elemente, Prozesse und Strategien des Lebens auf unserer Erde. Wir erfahren, seit wann es Leben gibt, welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen – Sauerstoff ist übrigens keine davon – wie anders das Leben auf der Erde einmal war, wie vielfältig es heute ist und wie es vielleicht einmal sein könnte oder ob es auf anderen Planeten existieren mag.

Anmeldeschluss je eine Woche vor Kursbeginn.

Programm | Teilnahmebedingungen | Termine & Online Anmeldung



Aufbaukurs II: Wer/Was ist der Mensch?

In dieser Kurswoche geht es – fast – nur um uns: wer wir waren, wer wir sind und was aus uns, und der Welt in der wir leben, in der Zukunft werden könnte. Wir untersuchen Evolution und Ausbreitung unserer Spezies auf biologischer und sozialer Ebene mit vollem Köpfchen- und Körpereinsatz.

Anmeldeschluss je eine Woche vor Kursbeginn.

Programm | Teilnahmebedingungen | Termine & Online Anmeldung


Kontakt

Tschira-Jugendakademie | Speyerer Str. 6 | 69115 Heidelberg | Tel.: 06221-477-768 | Mobil: 0151-11110923 | [E-Mail senden]

Background Image

Termine & Anmeldung



*Wir nehmen den Schutz persönlicher Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Datenschutzgesetze (EU-DSGVO / BDSGneu)!
Bei der Kontaktaufnahme werden ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.
  • FAQ

    Was soll ich bloß anziehen? Die Teilnehmer/-innen sollten stets bequeme, wettergerechte Kleidung und gutes, bequemes Schuhwerk tragen. Im Sommer Sonnenschutz nicht vergessen, also Hut, Sonnencreme, Sonnenbrille etc. Für erfolgreiche Süßwasserexkursionen am ersten Kurstag des Basiskurses sind wasserdichte Gummistiefel und Ersatzkleidung ein Muss.

  • FAQ

    Was passiert, wenn man doch nicht teilnehmen kann? Absagen müssen bis spätestens zwei Wochen vor Beginn des jeweiligen Kurses erfolgen. Bei fristgerechter Absage wird der bereits überwiesene Kursbeitrag vollständig zurückerstattet. Bei Absagen nach dieser Frist verfällt der Anspruch auf Rückzahlung des Kursbeitrags. Ausgenommen von dieser Regel sind plötzliche Krankheit oder Unglücksfälle.

  • FAQ

    Wer übernimmt Aufsicht und wissenschaftliche Anleitung? Alle Kursgruppen werden stets von mindestens zwei Begleitpersonen betreut. Dabei handelt es sich um promovierte Biologen, Biologen mit Master-, bzw. Diplomabschluss sowie geprüfte wissenschaftliche Hilfskräfte der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Alle Begleitpersonen haben Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

  • FAQ

    Barrierefreiheit: Aufgrund der vielen Aktivitäten im Freien ist es uns leider nicht möglich, die Forscherkurse der Tschira-Jugendakademie barrierefrei zu gestalten. Die Tschira-Jugendakademie hat kein entsprechend geschultes Personal für Teilnehmer/-innen mit besonderen Bedürfnissen, so dass wir keine Inklusionskurse anbieten können.

  • FAQ

    Versicherungsschutz: Generell können nur Schülerinnen und Schüler an den Forscherkursen der Tschira-Jugendakademie teilnehmen, die für die gesamte Dauer der Kurszeit durch eine laufende (Familien-)Haftpflichtversicherung und eine private oder gesetzlich vorgeschriebene Krankenversicherung versichert sind.

  • FAQ

    Wie kann man sich anmelden und wann ist eine Anmeldung verbindlich? Die Teilnahme an der Tschira-Jugendakademie ist verbindlich, sobald die Kursgebühr in vollständiger Höhe eingegangen und bis spätestens zum ersten Kurstag die verbindliche Anmeldung und Einverständniserklärung unterschrieben bei der Kursleitung eingegangen ist. Die verbindliche Anmeldung/Einverständniserklärung erhalten die Eltern/Erziehungsberechtigten nach der Online-Anmeldung ihrer Kinder per Email.

  • FAQ

    Wo finden die Kurse statt? Treffpunkt für die meisten Kurstage ist das Center for Organismal Studies der Universität Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 230. Je nach Kurstag forschen wir vor Ort in den Laboren der Universität oder begeben uns auf Exkursionen. Wo wir uns an welchem Kurstag aufhalten, kann den einzelnen Programmen entnommen werden